"Gott grüße euch, Frau Minne."
Christina Simon, Weißenfels zeigt Linolschnitte zum literarischen Werk "Das fließende Licht der Gottheit" von Mechthild von Magdeburg
Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Weißenfels und der Stadtbibliothek Weißenfels
12.12.2009 um 18.00 Uhr
Eröffnung und Einführung in die Ausstellung:
Ulrike Meier/Weimar
22.01.2010 um 19.00 Uhr
Mechthild von Magdeburg: Im fließenden Licht
Thomas Zieler/ Magdeburg und An Kouhn/Wuppertal sprechen ausgewählte Texte von Mechthild von Magdeburg aus ihrer Hörbuchproduktion

800 Jahre Mechthild von Magdeburg - so beging das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Magdeburg unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten das "Mechthild-Jahr" mit verschiedenen Veranstaltungen und Ausstellungen.
Christina Simon hat im Rahmen dessen einen Zyklus von großformatigen Linolschnitten zum Werk der großen deutschen Mystkerin geschaffen und diesen erfolgreich an sinnbildhaften Orten in Magdeburg und Halle gezeigt. 2009 wird die Ausstellung in Helfta und darüber hinaus in Wittenberg, Schwandorf/Bayern und anderen Orten des Landes zu sehen sein.
Die Arbeiten, die in der Werkstatt der BRAND-SANIERUNG entstanden sind, sollen den Menschen in der Region an diesem Ort gezeigt werden, um ihnen einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des Zyklus zu geben und das Werk Mechthilds nahe zu bringen.


Zurück