Kulturinsel "Brandsanierung" wird saniert
MZ vom 26.08.2008
Das Haus dem Haus aus der Gründerzeit in der Novalisstraße 13 in der Weißenfelser Neustadt ist jetzt Baustelle... Christina Simon stören Schmutz und Lärm nicht, ganz im Gegenteil. "Dass hier viel passiert, baut mich auf und ermutigt mich weiterzumachen", sagt die Künstlerin und Pädagogin aus der Saalestadt. Bernd Steudtner hört es gern. Der Geschäftsführer der Weißenfelser Wohnungsbau Wohnungsverwaltung GmbH (WVW) ist ihr Verbündeter und unterstützt Simons Privatinitiative mit dem Namen Brandsanierung auf dem Weg zur Gründung einer Stiftung. Rund 80 000 Euro investiert die WVW für die Sanierungsmaßnahme. Christina Simon nutzt Räume für Kunst und Kultur. Hier befindet sich ihr Altelier. Hier organisiert die 44-Jährige Lesungen und Konzerte, Kunstabende und Ausstellungen. Zunehmend findet die Kulturinsel in der Neustadt Resonanz. Und weil es bei Veranstaltungen wie Ausstellungseröffnungen oder Vortragsabende oft beengt zugeht, sollen Räume für den künstlerischen Bereich vergrößert werden. Zudem sollen laut Steudtner noch vier, fünf Wohnungen geschaffen werden. Insgesamt soll in das Haus, das sich in der Nachbarschaft der Neustadt-Sekundarschule befindet, neues Leben einziehen.
Zur Vergrößerung clicken Sie das gewählte Bild an. Es wir in einem neuen Fenster geöffnet

Das Haus

Umbau Ausstellungsräume I

Umbau Ausstellungsräume II

Restaurierung Türen

Fenstereinbau

Außenarbeiten

Zurück